«

»

Jun 28

Kooperation im Frauen-/Mädchenfußball der Vereine TuS 1907 Liedberg e.V. und Sportfreunde 1927 Neersbroich e.V.

VertragsunterzeichnungNeue Wege im Korschenbroicher Vereinsfußball Neersbroich/Liedberg – Eine erste gemeinsame Trainingseinheit des Neersbroicher Damenteams unter Trainer Martin Kießhauer mit den von Roland Schwatze betreuten B-Juniorinnen aus Liedberg findet bereits statt, während die Vereinsverantwortlichen beider Clubs den Kooperationsvertag unterzeichnen.

Mit Beginn der neuen Spielsaison im Sommer bestreiten die beiden Vereine den Weg im Frauen und Mädchenfußball – zunächst befristet bis 2019 – gemeinsam, in dem sowohl das Damenteam als auch das älteste Juniorinnenteam als Spielgemeinschaft bei Fußballverband gemeldet werden.

„Aufgrund der vielen Mannschaften im Juniorenbereich fehlen uns bereits die Platzkapazitäten für den Aufbau von Mädchenteams“ weiß Peter Baukloh als 1. Vorsitzender die Situation in Neersbroich einzuschätzen. In Liedberg sieht es genau andersherum aus: „Wir haben in den letzten Jahren kontinuierlich den Mädchenfußball mit derzeit 55 aktiven Spielerinnen aufgebaut und haben nach einer Perspektive für die älteren Spielerinnen gesucht“, so Peter Kuhlisch, 1. Vorsitzender beim TuS Liedberg.

Zum Hintergrund: Eine derartige Kooperation ist für den Fußballkreis Mönchengladbach/Viersen bisher nicht bekannt; Vereinswechsel der Spielerinnen sind bei Bildung einer Spielgemeinschaft nicht erforderlich. Verantwortlich für den Spielbetrieb Damen ist SF Neersbroich; für den Spielbetrieb Juniorinnen TuS Liedberg. Es werden keine neuen Vereinsstrukturen aufgebaut, sondern die vorhandenen Ressourcen genutzt

  • maechen-liedberg-1
  • vertragsunterzeichnung-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>